Inklusion

PISA-Redaktion Montag, 29. Oktober 2018 von PISA-Redaktion

Inklusion: Neuer Studienbrief in Kürze

Erziehung, Kommunikation, Lernen, Störungsbilder

In wenigen Tagen wird es einen neuen Studienbrief geben, der sich mit dem Inhalt "Inklusion" beschäftigt.

Jeder hat von Inklusion schon einmal gehört und es gibt viele, die sehr schlecht darüber denken und reden (unabhängig davon, wie intensiv oder weniger intensiv sie tatsächlich über das Thema informiert sind). „Das kann doch gar nicht in unserem Schulsystem funktionieren“, ist ein Satz, den ich sehr häufig in den verschiedensten Gesprächen höre. Sicherlich gibt es noch viel Handlungs- und Verbesserungsbedarf, aber ich bin sicher, dass wir den inklusiven Kindern helfen können auf dem Weg zu einer angemessenen, ihren Fähigkeiten tatsächlich entsprechenden Beschulung.

Die Autoren Fegert und Ziegenhain (2016) beschreiben, dass aktuell eine Art Paradigmenwechsel im Denken in unserer Gesellschaft stattfindet. Früher hatte man viele Zweifel und fragte sich intensiv, ob ein Kind bzw. ein Jugendlicher trotz aller Defizite in das Schulsystem integriert werden könne. Man war fixiert auf die Defizite des Heranwachsenden und sah das Schulsystem als unveränderlich an. Heute verändert sich diese Sichtweise zunehmend und man sieht das Schulsystem als etwas beweglicher an (zumindest etwas…). Und man möchte inzwischen, dass sich die Schule den Bedürfnissen des Kindes anpasst und nicht mehr umgekehrt. Dabei denkt man nicht mehr nur an all die Probleme und Defizite eines Kindes, sondern auch an dessen Stärken und Kompetenzen, die man fördern möchte. Ganz langsam arbeitet die Politik (und Gesellschaft) gerade daran, die Rahmenbedingungen für die Beschulung von inklusiven Kindern zu verändern. Und Sie bzw. Ihr Berufsbild ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung.

Fachkraft für Inklusion

Sie möchten sich in der Arbeit mit den inklusiven Kindern weiterbilden?

OnePage-Menü öffnen oder schließen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.